Der Kirchenchor lädt ein zum Dinner in Schwarz-Weiß

Der Kirchenchor lädt ein zum Dinner in Schwarz-Weiß

2018-06-10-Dinner in SW-komp.pdf

Zum Dinner in Schwarz-Weiß lädt der Kirchenchor St. Martin am 16. Juni 2018 um 19 Uhr ein.

Angeregt durch die aus Frankreich stammende und inzwischen schon weitverbreitete Tradition, sich im Sommer zu einem gemeinsamen Essen an einem öffentlichen Platz zu treffen, entstand im Kirchenchor die Idee, zu einem Dinner in Schwarz-Weiß einzuladen. Die Kleidung spiegelt dabei das Muster einer Klaviatur wieder und zeigt die Verbindung zum Patenschaftsprojekt „Rückenwind für die Orgel“ in St. Martin, das am 18. Februar gestartet ist.

Das Dinner beginnt nach der Abendmesse um 19 Uhr bei selbst mitgebrachten Speisen im Schatten der Kirche. Anschließend haben alle Interessenten wieder die Gelegenheit, sich in der Kirche über das Orgelprojekt zu informieren. Kantor Reinhold Ix bietet dazu eine Orgelvorführung mit einem kleinen Konzert und Improvisationen an. Es schließt sich ein musikalisches Unterhaltungsprogramm mit Beiträgen von Christian Schulz, Jens Soethe und Reinhold Ix an. Enden wird die Veranstaltung mit einem gemeinschaftlichen Singen mit dem Chor.

Getränke können selbst mitgebracht oder auch vor Ort erworben werden (Wein, Bier, nichtalkoholische Getränke). Platzreservierungen werden telefonisch durch Hans-Jürgen Ungrad unter 05252-81775 entgegengenommen oder können persönlich am Sonntag, den 20. (Pfingstsonntag) und 27. Mai  in St. Martin nach dem Hochamt gegen 11:15 Uhr bei den Chormitgliedern erfolgen. Die Preise für die Tischreservierung betragen 10 € für den Einzelplatz und 60 € für einen ganzen Tisch mit 8 Plätzen.

Der Erlös des Abends fließt in das Patenschaftsprojekt für die Restaurierung der Orgel in St. Martin.